http://www.fides.org

Asia

2012-11-07

ASIEN/VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE - Jahr des Glaubens: Treffen der katholischen Jugendlichen aus den Ländern des Mittleren Ostens

Abu Dhabi (Fidesdienst) – Über 1.500 katholische Jugendliche aus dem nahen Osten werden vom 15. bis 17- November in Abu Dhabi (in den Vereinigten Arabischen Emiraten) zusammen kommen. Im Mittelpunkt der bereits zum zweiten Mal stattfindenden „Arabia Cahtolic Youth Conference“ (ACYC) steht das Jahr des Glaubens und dessen Bedeutung für die Gläubigen in der Region. Thema ist ein Zitat aus dem Markusevangelium: „Alles kann, wer glaubt“ (Mk 9,23). Das Treffen wird von den Apostolischen Vikariaten des Nördlichen und Südlichen Arabien veranstaltet und findet in der St. Josephs-Kathedrale in Abu Dhabi statt. Vorsitzende sind der Vikar des Südlichen Arabien, Bischof Paul Hinder, und der Vikar des Nördlichen Arabien, Bischof Camillo Ballin.
„Die Versammlungen“, heißt es in einer Verlautbarung zu dem Jugendtreffen, die dem Fidesdienst vorliegt, „befassen sich mit Fragen, mit denen sich katholische Jugendliche in der Region auseinandersetzen. Das Forum wird mit einem Konzert unter dem Motto „ReJOYce“ zu Ende gehen, an dem verschiedene international bekannte christliche Musiker teilnehmen. Dazu werden rund 5.000 Besucher erwartet.
Bei den katholischen Jugendlichen in den beiden Apostolischen Vikariaten Arabiens handelt es sich vorwiegend um Kinder aus Auswandererfamilien aus verschiedenen Teilen der Welt (Philippinen, Indien, Pakistan, Sri Lanka, Syrien, Libanon und anderen afrikanischen Ländern).
In seiner Präsentation zur Veranstaltung betont Bischof Hinder. „Die Zukunft einer Gemeinschaft sind die Jugendlichen. Durch unser Treffen der Jugendlichen der arabischen Halbinsel, möchten wir den Glauben unserer jungen Menschen bestärken, die meist an anderen Treffen dieser Art, wie zum Beispiel den Weltjungentagen nicht teilnehmen können“. Bischof Camillo Ballin fügt hinzu: „Wir wünschen uns, dass die ACYC für die Jugendlichen aus dem Mittleren Osten Gelegenheit ist, gemeinsam die Freude am eigenen Glauben zu erfahren. Die Jugendlichen in unseren Ländern sind oft isoliert, wenn es um ihren Glauben geht, angesichts der Umstände in den Ländern in der Region, in der sie leben. Wir möchten auf ihre Fragen zum Glauben antworten“. Die erste Konferenz der katholischen Jugendlichen aus arabischen Ländern fand 2009 in der Marien-Kirche in Dubai statt. (PA) (Fidesdienst, 07/11/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network