ASIEN/TAIWAN - Tagung der FABC-Beauftragten für Jugendpastoral in Ostasien: „Jugendliche und Neuevangelisierung“

Donnerstag, 25 Oktober 2012

Taipeh (Fidesdienst) – „Jugendliche und Neuevangelisierung“ lautete das Thema des diesjährigen Treffens der Beauftragten für Jugendpastoral der Föderation der Asiatischen Bischofskonferenzen (Federation of Asian Bishops’ Conferences), das vom 3. bis 6. Oktober in der Diözese Tai Chung stattfand. Wie die Wochenzeitung der Erzdiözese Taipeh „Catholic Weekly“ berichtet, tauschten sich Beauftragte für Jugendpastoral aus Hongkong, Macao, Kontinentalchina, Japan und der Mongolei sowie aus verschiedenen Diözesen Taiwans über die Situation der Jugendpastoral und die Evangelisierung unter jungen Menschen aus. Die Diskussion leitete Bischof Thomas Chung von Kiayi (Taiwan) der für die Arbeitsgruppe Evangelisierung der Regionalen Bischofskonferenz verantwortlich ist, zusammen mit Bischof Rolando J. Tirona von Infanta (Philippinen), der die Abteilung für Laien und Familie der FABC leitet. In seiner Ansprache zum Thema „Pastoralarbeit unter Jugendlichen und Evangelisierung2 erinnerte Bischof Tirona an die Notwendigkeit, Jugendliche für ihre christliche, oder vielmehr katholische Identität zu begeistern. Dabei müsse auch ein Bewusstsein für die eigene Spiritualität gefördert werden. Bischof Chung ermutigte die Jugendlichen dazu, Altersgenossen auf dem Weg des Glaubens zu begleiten und damit eine solide Basis für die Zukunft der Kirche zu schaffen. (NZ) (Fidesdienst, 25/10/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network