http://www.fides.org

America

2012-10-22

AMERIKA/CHILE - Erzbischof von Santiago an die jugendlichen Teilnehmer der Wallfahrt der heiligen Teresa de Los Andes: „Ihr dürft stolz darauf sein, dass ihr Christen seid“

Santiago (Fidesdienst) – Über 100.000 Pilger, größtenteils Jugendliche, nahmen am Samstag, den 20. Oktober an der traditionellen Fußwallfahrt zum Heiligtum der heiligen Teresa de Los Andes teil. Dabei legten sie vom Dorf Chacabuco bis zum Wallfahrtsstätte insgesamt 27 Kilometer zurück.
Die Wallfahrt fand bereits zum 22. Mal statt und ging mit einem Gottesdienst mit Erzbischof Ricardo Ezzati von Santiago zu Ende. „Ihr dürft stolz darauf sein, dass ihr Christen seid, denn dies ist die Kirche, die Christus sich wünscht. Nur Christus gibt dem Weg der Menschen einen wahren und tiefen Sinn. Wir sollten ein Volk mit einem offenen Herzen sein, das nur gemeinsam wachsen kann; nur so wird unser Fortschritt ein menschliches Gesicht haben“, so der Erzbischof, der alle Teilnehmer zur Teilnahme an der „Jugendmission“ im Jahr des Glaubens aufrief (vgl. Fidesdienst vom 02/10/2012).
Auf ihrem Pilgerweg, der um 4.00 Uhr morgens begann, machten die Wallfahrer an l2 Stationen Halt, wo sie an einer gemeinsamen Betrachtung teilnahmen und zusammen sangen und beteten. Beeindruckend waren aber auch insbesondere die Momente des Schweigens, bei denen die Pilger ein farbiges Kreuz mit ihren jeweiligen Gebetsanliegen hochhielten, auf denen zu lesen war: „für mein Studium“, „für die Genesung meines Vaters“, „für die Rechte der Mapuches“, „für meine Aufnahme an der Universität“, „für die Gerechtigkeit in Chile“, „für mein öffentliches Glaubensbekenntnis“. (CE) (Fidesdienst, 22/10/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network