http://www.fides.org

Europa

2012-10-17

EUROPA - Vorstand der CCEE besorgt im Hinblick auf Diskriminierung und Hass gegen Christen in der Russischen Föderation

St. Gallen (Fidesdienst) – Der Vorstand des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) äußerte heute in einem Schreiben an den Vorsitzenden der Abteilung für Außenbeziehungen des Patriarchats Moskau, Metropolit Hilarion, die eigene „tiefe Sorge im Hinblick auf zahlreiche und zunehmende Ausdrucksformen der Diskriminierung gegen Christen in verschiedenen Ländern und die Verbreitung antichristlicher Gefühle“ insbesondere auch in der Russischen Föderation während der vergangenen Monate. In einer Verlautbarung die dem Fidesdienst vorliegt, betont der CCEE-Vorstand: „Wir lehnen die Tendenz ab Handlungen der Instrumentalisierung der Religion zu provokatorischen Zwecken als Ausdrucksform künstlerischer Freiheit und Meinungsfreiheit zu betrachten, die den religiösen Frieden beeinträchtigen oder zu Hass gegen eine religiöse Präsenz in der Öffentlichkeit aufzurufen“. (SL) (Fidesdienst, 17/10/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network