ASIEN/HONGKONG - Tag des katholischen Bildungswesens: „Die Liebe des Guten Hirten: Treue und Opfer“

Donnerstag, 4 Oktober 2012

Hongkong (Fidesdienst) – „Die Liebe des Guten Hirten: Treue und Opfer“ lautet das Thema zum Tag des katholischen Bildungswesens, der in der Diözese Hongkong am vergangenen 23. September stattfand. Wie das in chinesischer Sprache erscheinende Mitteilungsblatt Kong Ko Bao berichtet, nahmen rund 200 Schüler aus katholischen Schulen in Begleitung von insgesamt 12 Rektoren, zahlreichen Lehrern und vielen Eltern an einem gemeinsamen Gottesdienst mit dem Vikar der Diözese, Prälat Dominik Chan teil. Diese alljährliche Veranstaltung, so Prälat Chan, „soll das katholische Bildungswesen fördern und dabei vor allem die Schwächeren in den Mittelpunkt stellen“.
Wie aus den Statistiken des Hong Kong Catholic Church Directory 2011 hervorgeht, hatte die Diözese Hongkong zum 31. August 2010 357.000 Gläubige (5% der Bevölkerung). In der Diözese gibt es 69 Weltpriester und 240 Ordenspriester sowie 54 Laienbrüder aus 16 Kongregationen, die 49 Schulen verwalten und 489 Ordensschwestern aus 28 Kongregationen, in deren Trägerschaft sich 70 Schulen befinden. Mehrer Schulen befinden sich in Trägerschaft der Diözese. Die katholischen Schulen, in denen 11.612 Lehrer und Mitarbeiter beschäftig sind, werden von insgesamt 191.382 Schülern besucht. (NZ) (Fidesdienst, 04/12/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network