ASIEN/CHINA - Jahr des Glaubens: Pfarrei der schmerzhaften Gottesmutter in der Diözese Sanyuan feiert das Patronatsfest

Montag, 17 September 2012

Sanyuan (Fidesdienst) – Im Vorfeld des von Papst Benedikt XVI. ausgerufenen Jahres des Glaubens feierte die Pfarrei der schmerzhaften Gottesmutter Maria in der Diözese Sanyuan am Fest des Gedächtnisses der Schmerzen Mariens am 15. September das Patronatsfest. Wie Faith aus Hebei berichtet nahmen über 1.000 Gläubige an einem feierlichen Gottesdienst mit Bischof Han Jin Ying teil, der mit dem emeritierten Bischof der Diözese, Zong Huai De konzelebrierte. In seiner Predigt erläuterte Bischof Han den Sinn des Jahres des Glaubens und forderte alle zur aktiven Teilnahme auf: „Wir wollen dem Aufruf des Papstes nachkommen und nach dem Vorbild der Jungfrau das Kreuz tragen und Christus nachfolgen“. „Das heutige Fest betrachten wir bereits als Vorbereitung auf das Jahr des Glaubens. Wir haben diesen Weg vor einiger Zeit begonnen und wollen uns nun kurz vor der Eröffnung am 11. Oktober noch intensiver damit befassen“, die Gläubigen, „Dies ist für uns auch ein Zeichen der Gemeinschaft mit der Weltkirche und insbesondere mit dem Papst“.
Die Diözese Sanyuan ist die älteste Diözese der Provinz Shaanxi und hat heute über 40.000 Gläubige. Es gibt 35 Priester und 100 Ordensschwestern. Rund ein Dutzend Seminaristen studieren am Regionalen Seminar in Xian. In Trägerschaft der Diözese befinden sich mehrere Krankenstationen, Kindergärten und ein Altersheim. (NZ) (Fidesdienst, 17/09/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network