ASIEN/HONGKONG - Jahr der Laien: Neues Engagement in der Gesellschaft

Mittwoch, 12 September 2012

Hong Kong (Fidesdienst) – Engagement in der Gesellschaft in Zeichen der christlichen Werte: dazu sind Christen insbesondere im Jahr der Laien berufen. Dies bestätigten auch die Teilnehmer eines Studienseminars, das die Diözese Hongkong am 28. August unter dem Motto „Gesellschaftliche Entwicklung in der Diözese Hongkong“ veranstaltete. Wie das in chinesischer Sprache erscheinende Mitteilungsblatt Kong Ko Bao mitteilt erinnert P. Chan (ofm) im Rahmen des Seminars daran, dass „die Ortskirche seit 150 Jahren eine prophetische Rolle in der Gesellschaft der Diözese Hongkong spielt sich und dabei sowohl an den jeweiligen Erfordernissen der Zeit als auch an den Bedürfnissen der Armen uns Schwachen orientiert. Heute gibt es ein Ungleichgewicht zwischen den soziale Anforderungen und dem Engagement der Kirche, die sich unangemessen fühlt, wenn es darum geht Antworten zu geben. Deshalb dürfen wir nicht nur auf die 150jährige Geschichte zurückblicken, sondern wir müssen unser Engagement erneuern und nach angemessenen Antworten suchen. Für einige Teilnehmer, ist es mit Blick auf die Gesellschaft in Hongkong wichtig, dass „Christen zum Wiederaufbau der zentralen Werte der Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der ganzen Bevölkerung beitragen. Zu diesem Zweck müssen wir uns Hilfe in der Soziallehre der Kirche holen und einen Erkenntnisprozess auf den Weg bringen“. Abschließend bat P. Domenico Chan in seiner Eigenschaft als Präsident der Kommission für das Jahr der Laien, die Gläubigen um aktive Teilnahme gesellschaftlichen Leben und die Beteiligung an der Vorbereitung des Kongresses zur Rolle der Laien. (LM) (Fidesdienst, 12/09/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network