AMERIKA/BRASILIEN - Vom 12. bis 15. Juli tagt der Dritte Brasilianische Missionskongress

Dienstag, 10 Juli 2012

Palmas (Fidesdienst) – Die katholische Kirche in Brasilien bereitet sich auf den Dritten Brasilianischen Missionskongress (3 CMN) vor, der vom 12. bis 15. Juli in Palmas (TO) tagen wird. Es werden rund 600 Teilnehmer aus allen Teilen des Landes erwartet. Der Kongress steht unter dem Motto „Wie der Vater mich gesandt hat, so sende ich euch“ (Joh 20,21). Das Thema lautet: „Missionarische Jünger: aus Brasilien in einer säkularen und multikulturellen Welt im Licht des Zweiten Vatikanischen Konzils“.
„Wir sind als missionarische Kirche aufgefordert uns den Herausforderungen zu stellen. Beim 3 CAM wollen gemeinsam über unseren Weg in dieser säkularen und multikulturellen Welt nachdenken“, so P. Camilo Pauletti, Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Brasilien und Vorsitzender des Kongresses.
„Für jede Diözese stehen je nach Größe eine bestimmte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, wobei wir insgesamt 600 Teilnehmer erwarten“, so P. Fabio Gleiser, Sekretär des 3 CMN. Neben den 600 angemeldeten Delegierten werden die Vertreter der Missionsräte (COMIDIs) und der missionarischen Organisationen und Einrichtungen des Landes sowie Vertreter aus einigen der 17 Regionen der Brasilianischen Bischofskonferenz (CNBB) teilnehmen. (CE) (Fidesdienst, 10/07/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network