http://www.fides.org

Asia

2012-06-01

ASIEN/TAIWAN - Kamillianer feiern 60jähriges Jubiläum: Krankendienst im Zeichen der Menschlichkeit und Professionalität

Taipeh (Fidesdienst) – Die Kamillianer in Taiwan feiern ihr 60jähriges Gründungsjubiläum im Zeichen der Spiritualität ihres Ordensgründers, des heiligen Camillo de Lellis, damit Kranke menschliche und professionelle Pflege erfahren. Anlässlich des Jubiläums veröffentlicht die Wochenzeitschrift der Erzdiözese Taipeh „Catholic Weekly“ eine siebenteilige Reportage zur Geschichte der Kamillianer in Taiwan und den verschiedenen Aspekten ihrer Tätigkeit. Am 14 Juli, dem Gedenktag des heiligen Camillo de Lellis werden die Jubiläumsfeiern offiziell eröffnet. Auf dem Programm stehen ein feierlicher Gottesdienst, Gebetstreffen, Ausstellungen, Buchpräsentationen und anders.
Die Kamillianer kamen auf Einladung des damaligen Apostolischen Administrators der Präfektur Zhaotong (in der Region Yunnan), Bischof Joseph Kerec, bereits 1946 erstmals nach China. 1952 mussten sie das Land verlassen und siedelten, wie viele ausländische Missionare nach Taiwan um, wo sie nach kurzer zeit die ersten Gesundheitseinrichtungen eröffneten und seither ihrem Ordenscharisma entsprechen insbesondere in der Krankenpflege tätig sind. (NZ) (Fidesdienst, 01/06/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network