ASIEN/HONGKONG - Vorbereitung auf den Kongress zum Thema Laienamt: „Vom Amt zum Zeugnis“

Freitag, 25 Mai 2012

Hongkong (Fidesdienst) – Die Diözese Hongkong bereitet sich auf den Kongress zum Thema Laienamt vor, der vom 27. Oktober bis 1. November 2012 zum Thema „Vom Amt zum Zeugnis“ tagt. Wie das in chinesischer Sprache erscheinende Mitteilungsblatt der Diözese „Kong Ko Bao“ gerichtet fand ein erstes vorbereitendes Treffen bereits am 20 Mai statt. Dabei wurden Laien insbesondere dazu angeregt, ihr Amt auch im Alltag zu leben. Wie der Vikar der Diözese, Domenico Chan, betont, „ist das Laienamt nicht als Arbeit sondern als Vertiefung des eigenen Glaubens zu verstehen… Die Kirche bietet allen Charismen Platz. Laien können ihr Amt auf verschiedene Weise im Dienst an der Kirche ausüben“. Zu dem Kongress werden 55 Delegierte aus allen Teilen der Diözese erwartet: 32 Vertreter von insgesamt 20 Pfarreien, 18 Vertreter katholischer Vereine und Einrichtungen, 5 unabhängige Delegierte. Weitere 65 Teilnehmer kommen aus dem Ausland (Asien, Frankreich) und aus Macao und Taiwan. Weitere vorbereitende Treffen für die Teilnehmer aus Hongkong sind für den 24. Juni und den 7. Oktober geplant. Dabei stehen das Laienamt und die Beziehungen zwischen der Diözese und der Gesellschaft in Hongkong im Mittelpunkt. (NZ) (Fidesdienst, 25/05/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network