ASIEN/NEPAL - Bevorstehende Weihe von 300 neuen Pastoren: Gelegenheit zum christlichen Glaubenszeugnis

Mittwoch, 16 Mai 2012

Katmandu (Fidesdienst) – Die evangelikale christliche Gemeinde „Sieg Christi“ teilt in einer Verlautbarung, die dem Fidesdienst vorliegt mit, dass im Juli dieses Jahres 300 einheimische Pastoren die Weihe empfangen sollen, die vor allem in kleinen Dörfern in abgelegenen Gegenden des Landes tätig sein sollen. Im Rahmen einer sechsjährigen Ausbildung, wurden die neuen Pastoren auf ihr künftiges Amt vorbereitet. Viele absolvierten im Rahmen der Vorbereitung ein Studium der Bibelwissenschaft im Ausland. Es handelt sich um verheiratete Männer im Alter zwischen 25 und 60 Jahren, die sich gemeinsam mit ihren Familien der Gründung kleiner christlicher Gemeinden in Nepal widmen werden. „Dies ist unser Beitrag zur Verkündigung des Evangeliums“, so Pastor Matthew Suroya zum Fidesdienst. Der als Pastor die „Masiha World Mission“ in Nepal betreut, die für die Ausbildung der neuen Pastoren verantwortlich ist und verschiedene Bildungs- und Entwicklungsprogramme in Nepal durchführt. „Wir wünschen uns den Segen Christi für Nepal, denn das Land braucht diesen dringend“, so der Pastor im Gespräch mit dem Fidesdienst. Die Weihezeremonie, zu der zahlreiche Christen aus Nepal und den Nachbarländern erwartet werden, sei als solche schon Gelegenheit zum christlichen Glaubenszeugnis in Nepal. (PA) (Fidesdienst, 16/05/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network