http://www.fides.org

Asia

2012-04-16

AMERIKA/HAITI - Haitianische Auswanderer erhalten nach monatelanger Wartezeit Einreiseerlaubnis nach Brasilien

Inapari (Fidesdienst) – Insgesamt 245 haitianische Auswanderer, die seit Januar als Flüchtlinge in der peruanischen Grenzstadt Inapari festsaßen (vgl. Fidesdienst vom 25/01/2012), durften nun nach Brasilien einreisen. Die Einreisegenehmigung trat am vergangenen Dienstag in Kraft, so dass bereits am 10. April eine erste Gruppe von Frauen und Kindern die Grenze überschritten.
Die Einreiseerlaubnis der brasilianischen Regierung, die vom brasilianischen Botschafter in Peru bekannt gegeben wurde, war das Ergebnis von Verhandlungen zwischen den zuständigen Behörden in Brasilien und Peru. „In Wirklichkeit handelt es sich hier nicht um 245 Menschen sondern um 245 Familien“, so der Botschafter, der betonte, man habe den Beschluss aus humanitären Gründen gefasst, um Menschenhandel in der Region zu verhindern. Die peruanischen Behörden hatten noch vor wenigen Tagen auf eine Zuspitzung der Lage in der Region hingewiesen. Während der Wartezeit wurden die haitianischen Flüchtlinge von Einrichtungen der katholischen Kirche betreut. (CE) (Fidesdienst, 16/04/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network