http://www.fides.org

Europa

2003-05-02

EUROPA/ALBANIEN - CARITAS FEIERT ZEHNJÄHRIGES JUBILÄUM: NICHT NUR MATERIELLE HILFE FÜR DIE NÄHE ZU DEN MENSCHEN

Tirana (Fidesdienst) – Vor zehn Jahren wurde im Jahr des Papstbesuchs in Albanien Caritas Albania gegründet. Während dieser zehn Jahre wurde in Albanien die Kirche „neu entdeckt“, nachdem es gelungen war die kommunistischen Diktatur zu überleben. Die Wiedergeburt der der Caritas Albania gelang vor allem mit Unterstützung der Caritas Italiana. „In einem Land, dessen soziales Netz wieder aufgebaut werden musste hat die Caritas von Anfang an versucht, vor allem den Menschen nahe zu sein. Dies ist sehr wichtig, weil das kommunistische System die antikatholische Propaganda zu einem ihrer Stützpfeiler gemacht hatte“, so Ferruccio Ferrante von der Caritas Italiana im Gespräch mit dem Fidesdienst. „Während dieser zehn Jahre gab es zahlreiche Notsituationen, zu denen nicht zuletzt auch der Krieg im Kosovo zählt: Caritas hat versucht den Menschen nicht nur mit materiellen Hilfsmitteln zur Seite zu stehen, sondern ihnen auch Hoffnung und Mut zu machen“
Caritas Italiana arbeitet auch heute noch im den Caritaszentralen in Albanien zusammen und unterstützt deren Projekte vor Ort. Von 1991 bis führte die Caritas insgesamt 32 Projekte zum strukturellen Aufbau und zur Unterstützung im Sozial- und Gesundheitsbereich durch;66 Diözesanstellen der Caritas in Italien finanzierten insgesamt 142 weitere Projekte; 9 regionale Delegationen führten 16 zusätzliche Projekte durch.
Caritas Albania hat heute 20 Mitarbeiter, die im Sozial- und Gesundheitswesen, in der Verwaltung und in der Zollverwaltung tätig sind. Zahlreiche freiwillige Helfer unterstützen die Caritas in den insgesamt sieben Diözesanstellen. Die Caritas wächst trotz wiederholter Krisen, von denen Albanien betroffen ist. „Doch dieses Wachstum“, so die Mitarbeiter der Caritas Albania, „muss durch das Entstehen von Wurzeln gefestigt werden. Dies erhoffen wir uns für die kommenden Jahre.“
(Fidesdienst 2/5/2003 – 27 Zeilen, 280 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network