AFRIKA/MADAGASKAR - Tropensturm „Giovanna“ bedroht Madagaskar

Dienstag, 14 Februar 2012

Antananarivo (Fidesdienst) – Vor der Ostküste von Madagaskar bewegt sich ein heftiger Tropensturm auf die Stadt Toamasina zu, von wo aus er sich vorraussichtlich in Richtung der Landeshauptstadt Antananarivo fortbewegen wird. Der Tropensturm „Giovanna“ wird, nach Angaben des Hilfswerks CARE, sollten sich die meteorologischen Vorhersagen erfüllen, verheerende Schäden anrichten. Der Zyklon wird bereits mit dem Tropensturm „Geralda“ verglichen der 1994 weite Teile des Landes verwüstete und dabei 200 Menschen tötete und 40.000 zur Flucht zwang. Diesmal sollen nach Angaben des Büros der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Hilfen (OCHA) vor allem die Regionen um Antsinanana und Analanjirofo betroffen sein. Der Tropenstumr könnte aber auch zu einer Isolierung der Städte Toamasina, Brickaville, Mahanoro, Vatomandry und Fenerive Est führen. Es wird auch eine Unterbrechung der Kommunikationswege in den betroffen Gebieten befürchtet. Die Akunft des Tropensturms Giovanna wird am ersten Jahrestag des Zyklosn „Bingiza“ erwartet, bei dem 14 Menschen starben, 6.000 Wohnungen zerstört wurden und 19.000 Menschen obdachlos wurden. (AP) (Fidesdienst, 14/02/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network