http://www.fides.org

America

2011-12-10

AMERIKA/KANADA - Kanadische Bischöfe besuchen Haiti zwei Jahre nach dem Erdbeben im Zeichen der Solidarität

Ottawa (Fidesdienst) – Eine Delegation der katholische Organisation für Entwicklung und Frieden (CCODP) der kanadischen Bischöfe wird vom 14. bis 21. Dezember unter Leitung des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden der Kanadischen Bischofskonferenz, Erzbischof Richard Smith von Edmonton und Erzbischof Paul Andre Durocher von Gatineau, Haiti besuchen. Ziel der Mission ist die Vertiefung der Beziehungen zwischen den katholischen Ortskirchen Haitis und Kanadas und die Konsolidierung der Kontakte zwischen den Bischöfen der beiden Länder. Dabei sollen auch die Fortschritte beim Wiederaufbau nach dem Erdbeben vom 12. Januar 2010 geprüft werden (kanadische Katholiken hatten Nothilfen in Höhe von 20 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt).
Im Verlauf des Besuchs werden die Vertreter der Kanadischen Bischofskonferenz und des katholischen Hilfswerks den zahlreichen kanadischen Helfern und den kanadischen Ordensgemeinschaften danken, die sich vor Ort für die Menschen in Haiti einsetzen.
Die Delegation besucht Haiti fast zwei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben, bei dem im Januar 2010 insgesamt 220.000 Menschen starben und über 300.000 verletzt wurden. Die Naturkatastrophe verursachte vor allem in der Landeshauptstadt Port-au-Prince mit über drei Millionen Einwohnern und in anderen Städten der Region verheerende Schäden. (CE) (Fidesdienst, 10/12/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network