http://www.fides.org

Africa

2011-04-30

AFRIKA/ANGOLA - „Ein Papst unserer Zeit“: angolanische Bischöfe veröffentlichen ein Buch zur Seligsprechung von Johannes Paul II.

Luanda (Fidesdienst) – Der stellvertretende Vorsitzend der Bischofskonferenz von Angola und Sao Tomé (CEAST), Bischof Filomeno do Nascimento Vieira Dias von Cabinda, und der emeritierte Bischof von Benguela, Oscar Liono Fernandes Braga, werden Angola und Sao Tomé am 1. Mai bei der Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. in Rom vertreten. Aus diesem Anlass erinnert Bischof Filomeno Vieira Dias an den Besuch von Papst Johannes Paul II. in Angola im Jahr 1992, den er als „besondere Gelegenheit“ für das Land bezeichnet. „Das Ereignis wurde mit großer Begeisterung in allen angolanischen Diözese gefeiert“, so der stellvertretende Vorsitzende der CEAST.
Unterdessen veröffentlichten die angolanischen Bischöfe in der vergangenen Woche ein Buch mit dem Titel „Ein Papst unserer Zeit“, das an Papst Johannes Paul II. erinnern und das Gedenken an ihn fördern soll. Es enthält Anregungen zum täglichen Gebet und Gotteslob für das Geschenk des seligen Papst Johannes Paul II., aus dem sich die Gläubigen in den katholischen Diözesen des Landes auf dem Weg zu Heiligkeit speisen sollen. „Die Kirche ist eine Gemeinschaft der Heiligen, denn die Welt braucht eine solche Gemeinschaft der Heiligen“, so der Bischof.
Neben den beiden Bischöfen gehören der Delegation aus Angola zahlreiche andere Pilger an, darunter auch 20 Teilnehmer einer von dem Verein „Populorum Progressio“ veranstalteten Wallfahrt. Domingos das Neves, Vorsitzender der Vereins, bezeichnete das Erbe der christlichen Liebe, das Papst Johannes Paul II. den Jugendlichen hinterlassen hat, in diesem Zusammenhang als wichtigstes Element seiner Lehre. (LM) (Fidesdienst, 30/04/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network