http://www.fides.org

Africa

2011-02-24

AFRIKA/MAURETANIEN - Bischof von Nouakchott bittet um weitere Missionare für die Auslandsgemeinde aus Guinea Bissau

Bissau (Fidesdienst) – Bischof Martin Albert Happe von Nouakchott in Mauretanien bitte die Bischöfe von Guinea Bissau um die Entsendung von weiteren Missionaren für die Auslandsgemeinde aus Guinea Bissau. Mauretanien ist ein mehrheitlich muslimisches Land und bei den im Land lebenden Katholiken handelt es sich vorwiegend um Ausländer. Die größte Auslandsgemeinde sind derzeit die Zuwanderer aus Guinea Bissau, weshalb Bischof Happe dringend um Missionare für die seelsorgerische Betreuung dieser Gläubigen bittet. Wie es in einer Mitteilung der Diözese Bissau heißt, die dem Fidesdienst vorliegt, handelt es sich bei der Bitte um Missionare für Mauretanien nicht um eine Neuheit. Trotz der wenigen zur Verfügung stehenden Missionare, habe man stets versucht, die Präsenz von Seelsorgern durch die Entsendung von Missionaren zu garantieren. Zuletzt wurden 2009 Missionare entsandt: von einer gut strukturierten Präsenz profitiere die katholische Glaubensgemeinschaft in beiden Ländern. (SL) (Fidesdienst, 24/02/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network