OZEANIEN/AUSTRALIEN - Katholische Schulen in Brisbane sind nur leicht beschädigt und werden den Unterricht bald wieder aufnehmen können

Montag, 17 Januar 2011

Brisbane (Fidesdienst) – Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, die durch das Amt für das katholische Bildungswesen in Brisbane veröffentlicht wurde, die dem Fidesdienst vorliegt, wurden die katholischen Schulen bei der jüngsten Überschwemmungskatastrophe nur leicht beschädigt. Das Amt arbeitet mit der Regierung und den kirchlichen Hilfswerken bei der Unterstützung betroffener Eltern und Lehrer zusammen. „Die beste Art und Weise, wie die Gemeinschaft die von der von den Fluten betroffenen Menschen helfen können, ist die Antwort auf den Spendenaufruf der Bischöfe für die Gesellschaft vom heiligen Vinzenz von Paul, die die Hilfsprogramme organisiert“, so der Liter des Amtes, David Hutton. (AP) (Fidesdienst, 17/01/2011)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network