AFRIKA/GUINEA - Präsidentschaftswahl auf unbestimmtes Datum verschoben

Samstag, 23 Oktober 2010

Conakry (Fidesdienst) – In Guinea wurde der zweite Wahlgang der Präsidentschaftswahlen, der auf den 24. Oktober anberaumt war, auf ein unbestimmtes Datum verschoben. Dies gab der Vorsitzende der Unabhängigen Wahlkommission (CENI), der aus Mali stammende General Siaka Toumani Sangaré bekannt.
„Es war offensichtlich“, so Sangaré, „dass wir das Wahldatum am Sonntag infolge einer Reihe von Verzögerungen nicht einhalten konnten“. Man werde so bald wie möglich ein neues Datum für die Stichwahl festlegen.
Bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl am 27. Juni hatte Cellou Dalein Diallo 43,69% der Stimmen erhalten, während sich Alpha Condé mit 18,25% der Stimmen auf dem zweiten Platz positionierte.
Die Stichwahl sollte bereits am 19. September stattfinden und wurde nun zum zweiten Mal aufgeschoben. (LM) (Fidesdienst, 23/10/2010)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network