http://www.fides.org

Oceania

2004-09-01

OZEANIEN/FRANZÖSISCH POLYNESIEN - Die Mission geht weiter: Zahl der Berufe auf den Pazifikinseln steigt

Papeete (Fidesdienst) - Auf den Pazifikinseln nimmt die Zahl der Berufe zu: dank der Missionstätigkeit der Ortskirchen und des hohen Unterrichtsniveaus des Grossen Seminars in Tahiti steigt die Zahl der Priester- und Ordensberufe. In diesen Tagen feiern die Katholiken auf Tahiti die Priesterweihe von Landry Boyer und David Leou Tham, die als Diözsenpriester aus Papeete am 27. August von Bischof Hubert Coppenrath in der Kirche Saint Paul de Mahina die Weihe empfingen.
Beide studierten Theologie am Großen Seminar der Diözese, an dem bereits zahlreiche Priester aus der Diözese Papeete und aus anderen Diözesen sowie Ordenspriester aus der Kongregation vom Heiligen Herzen ausgebildet wurden. Bischof Coppenrath betonte in seiner Predigt anlässlich der Weihemesse, an der über 3.000 begeisterte Gläubige teilnahmen, die Bedeutung des Gebets dafür, dass junge Menschen aus allen Volksstämmen dem Ruf des Herrn folgen mögen. „Alle Gläubigen in Französisch Polynesien sind aufgerufen, für Priester- und Ordensberufe zu beten.“, so der Bischof.
Das Große Seminar in Tahiti ist für seine gute Arbeit bekannt. Es wurde 1984 dank des wertvollen Engagements der Oblaten Missionare von der Makellosen Jungfrau Maria (OMI) gegründet, die ihre Mission am 31. Juli dieses Jahres nach 27 Jahren beendet haben. In der Diözese plant man nun den Ausbau des Bildungsangebots für den polynesischen Klerus. (PA) (Fidesdienst, 01/09/2004 - 17 Zeilen, 217 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

OZEANIEN/FRANZÖSISCH POLYNESIEN