http://www.fides.org

Asia

2004-09-01

ASIEN/INDIEN - Im Alter von über 100 Jahren stirbt Vater von zwei Bischöfen, zwei Priestern und zwei Ordensschwestern

Mangalore (Fidesdienst) - Im Alter von 102 Jahren ist Emmanuel D’Souza gestorben. Er lebte der sein ganzes Leben lang als engagierter Laie in der Diözese Mangalore im indischen Unionsstaat Karnataka. Der ehemalige Lehrer widmete sich ganz dem Dienst in der Kirche und inspirierte sich dabei am Charisma des hl. Vinzent: von seinen insgesamt 13 Kindern, die in einer zutiefst im Glauben verwurzelten Familie aufwuchsen, sind zwei Bischöfe, zwei Priester und zwei Ordensschwestern. Seine Kinder und viele Gläubige werden sich auch in Zukunft an sein christliches Zeugnis, seinen pastoralen Eifer, seinen großen Glauben und seine unermüdliche Nächstenliebe erinnern. Sein Sohn Albert D’Souza leitet das Bistum Lucnow ein weiterer Sohn Alphonse D’Souza ist Bischof von Raiganji; Mathew und Edward D’Souza sind beide als Pfarrer in Nordamerika tätig; Lucy und Eugenia D’Souza leben als Ordensschwestern in Nagpur im indischen Unionsstaat Mahrashtra. (PA) (Fidesdienst, 01/09/2004 - 13 Zeilen, 153 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network