http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2004-07-10

ASIEN/PHILIPPINEN - Apostolisches Vikariat Baguio (Philippinen) in den Rang einer Diözese erhoben und erster Bischof ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 24. Juni 2004 das Apostolische Vikariat Baguio (Philippinen) in den Rang einer Diözese erhoben und sie der Erzdiözese Nueva Segovia (Philippinen) als Suffraganbistum unterstellt und
den bisherigen Titularbischof von Sebeziana und Apostolischen Vikar von Baguio, Carlito J. Cenzon CICM, zum ersten Bischof der neuen Diözese ernannt.
Die neue Diözese Baguio wird das Territorium des gegenwärtigen Apostolischen Vikariats Baguio umfassen. Die Diözese hat eine Ausdehnung von 2.655 qkm; 790.000 Einwohner, davon 519.000 (65%) Katholiken, 23 Pfarreien, 63 Priester (36 Diözesan- und 27 Ordenspriester), 258 Ordensschwestern, 71 Große Seminaristen, 37 Kleine Seminaristen und 138 Katechisten. (SL) (Fidesdienst, 10/7/2004 - 14 Zeilen, 116 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network