http://www.fides.org

America

2004-06-01

AMERIKA/KOLUMBIEN - Kolumbische Missionare sind in Afrika und Asien tätig: Bischofskonferenz veranstaltet XIV. Kurs für Missionare „ad gentes“

Bogotà (Fidesdienst) - Am kommenden 6. Juni wird der XIV. Kurs für Missionare „ad gentes“ beginnen. Der vierwöchige Kurs wird bis zum 2. Juli dauern und in den Räumlichkeiten der Kolumbischen Bischofskonferenz veranstaltet. Die Besonderheit dieses Kurses liegt darin, dass daran Priester, Ordensleute und Laien teilnehmen, die vom jeweiligen Ortsbischof oder von den Provinzoberen für die Erstverkündigung in Asien oder Afrika oder in besonders schwierigen pastoralen Bereichen ausgesucht wurden. Die Höchstzahl der Teilnehmer liegt bei insgesamt 40. von insgesamt 23 Kursteilnehmern des Jahres 2003 sind heute bereits 17 vorwiegend in afrikanischen Ländern als Missionare tätig.
Der Kurs ist thematisch in vier Bereiche der missionarischen Tätigkeit aufgegliedert: Theologie, Spiritualität, Methodik und Missionserfahrung. Dabei nehmen die zukünftigen Missionare „ad gentes“ im einzelnen an folgenden Kursen teil: Die trinitarische Liebe als Quelle der Mission; Die Mission im Alten und im Neuen Testament; Berufung, Jüngerschaft und Mission; Mission „ad gentes“ als Verkündigung des Evangeliums des Lebens; Mission als Förderung der Universalen Gemeinschaft; Mission und ihre Herausforderungen; Evangelisierung der Kulturen; Inkulturation des Missionars; Religiöser Fundamentalismus; Spiritualität der Missionare heute; Neuevangelisierung; In der Schule Jesu (PMW); Programme der Schwesternkirchen; Missionserfahrungen in Asien, Afrika und Amerika.
Seit nunmehr 14 Jahren veranstaltet das Missionszentrum der Kolumbischen Bischofskonferenz den Kurs, der ursprünglich von der Missionsabteilung (DEMIS) des Rates der Lateinamerikanischen Bischöfe (CELAM) ins Leben gerufen wurde. Er sollte vor allem eine Antwort auf den Aufruf von Papst Johannes Paul II. sein, der immer wieder auf die Notwendigkeit der Ausbildung von kompetenten und heiligen Missionaren hinweist. (RZ) (Fidesdienst, 1/6/2004 - 27 Zeilen, 263 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network