http://www.fides.org

Wissenschaft und Medizin

2004-05-21

EUROPA/SCHWEIZ - „Blut schenkt Leben“. Kampagne zum ersten Welttag der Blutspender startet in Johannesburg. In Südafrika wird der Bedarf an Blutkonserven zu 100% von Spendern gedeckt

Rom (Fidesdienst) - Am 14. Juni findet der erste Welttag der Blutspender statt. Aus diesem Anlass startet in Johannesburg in Südafrika die Kampagne „Blut schenkt Leben“.
Der Welttag der Blutspender wird vor allem als Dankeschön an die Blutspender auf der ganzen Welt verstanden, die mit ihrer Bereitschaft der Gesellschaft unschätzbare Dienste leisten. Außerdem sollen neue Freiwillige zur regelmäßigen Blutspende angeregt werden.
Die ausreichende Versorgung mit sicheren Blutkonserven ist für das Funktionieren des Gesundheitssystems und für die Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten von grundlegender Bedeutung .
In vielen Ländern ist die Versorgung mit Blutkonserven in Krankenhäusern und Kliniken sehr gering und in einigen Ländern entstehen Probleme im Zusammenhang mit infiziertem Blut durch das es zur Übertragung von HIV, Hepatitis und Malaria kommen kann.
Südafrika wurde vor allem wegen seines gut organisierten Blutspendesystems als Pilotland für die Blutspendekampagne ausgewählt. Hier wird der Bedarf an Blutkonserven zu 100% von Spendern gedeckt und die Rate der HIV-Infizierungen ist vor allem unter jungen Spendewilligen sehr gering. (AP) (Fidesdienst, 21/5/2004 - 19 Zeilen, 187 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network