http://www.fides.org

Ernennungen

2008-12-17

AFRIKA/KENIA - Rektor interdiözesanen Seminars “St. Thomas Aquinas” in Langata in der Erzdiözese Nairobi ernannt

Vatikanstadt (Agenzia Fides) – Kard. Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 14. September 2008 Maurice Muhatia Makumba del Klerus der Diözese Kakamega zum neuen Rektor des Interdiözesanen Seminars „St. Thomas Acquinas“ der Erzdiözese Nairobi mit sitz in Langata ernannt.
Der neue Rektor wurde am 19. Mai 1968 in Lirhanda (Verwaltungsdistrikt Kakamega) geboren und am 15. Oktober 1994 zum Priester geweiht. Er besuchte zunächst das Propädeutische Jahr am “St. Mary’s Major Seminary” (1987), und studierte im Anschluss Philosophie am Seminar “St. Augustine” in Mabanga (1988/89) und Theologie am Großen Seminar “St. Thomas Aquinas“ in Nairobi (1990/93). Danach studierte er Philosophie an der Päpstlichen Universität Santa Croce in Rom wo er auch ein Doktorat machte (1998/2002). Nach seiner Weihe hatte er verschiedene Ämter inne: Vikar, stellvertretender Rektor und Lehrer am Kleinen Seminar “St. Peter” in Mukumu, stellvertretender Gemeindepfarrer in den Sommermonaten in Italien, stellvertretender Rektor und Studiendekan am Großen Seminar „St. Augustine“ in Mabanga und Rektor am Großen Seminar „St. Matthias“ in Mulumba und schließlich am Großen Seminar „St. Thomas Aquinas”. (S.L.) (Fidesdienst 17/12/2008)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network