http://www.fides.org

Ernennungen

2004-05-07

ASIEN/INDIEN - Rektor des Interdiözesanen Seminars „St. Paul’s Seminary“ in Tiruchirapalli ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 30. April 2004 Pfarrer Alphonse Devasahayam aus dem Klerus der Diözese Kottar zum Rektor des Interdiözesanen Seminars „St. Paul’s Seminary“ in der Diözese Tiruchirapalli ernannt.
Der neue Rektor wurde 1946 in Asaripallam, Tamilnadu, geboren. Er wurde am 19. Dezember 1969 zum Priester geweiht. Er studierte zunächst Philosophie und Theologie am St. Paul’s Seminary (1963/70) und später Psychologie an der Seaton Hall University in den Vereinigten Staaten (1979/81). Danach erwarb er in Belgien eine Lizenz (1978) und ein Doktorat in Theologie (1982). Später war er als Lehrer, Dekan und Bibliothekar am St. Paul’s Seminary tätig. Außerdem unterrichtete er als Gastprofessor in verschiedenen Theologischen Instituten in Indien und Sri Lanka und leitete als Direktor die englische Theologische Zeitung Vaiharai. Zudem war er Direktor der Theologie-Fernkurse für Laien im indischen Staat Tamil und gründete die Theological Association Tamil und war stellvertretender Vorsitzender der Theological Association India. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter fünf in Tamil und schrieb über 50 Artikel zu theologischen Themen. (Fidesdienst, 7/5/2004 - 16 Zeilen, 185 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network