http://www.fides.org

Asia

2004-05-06

ASIEN/INDIEN - Ein Salesianerpater leitet eine Nichtregierungsorganisation die jungen Menschen Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Wirtschaftsbereichen anbietet

Guwahati (Fidesdienst) - Die nicht konfessionelle NGO „Skills for Progress“ (SKIP) hat einen Salesianerpater mit der Leitung der Organisation betraut, die vor allem Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten fördert. Pater Paul Kuttala leitete bisher als Rektor die Berufsschule „Don Bosco Technical School“ in Shillong, ein Pionierprojekt im Nordosten Indiens, das jungen Menschen berufliches Wissen in den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk und Handel vermittelt.
SKIP wurde 1968 als Zusammenschluss von über 200 Berufsverbänden gegründet und hat ihren Hauptsitz in Bangalore und zahlreiche Niederlassungen in vielen Teilen des Landes. Die Organisation koordiniert die Aus- und Fortbildungspolitik zahlreicher Bildungseinrichtungen in ganz Indien. In den vergangenen Jahren engagierte sich die Organisation vorwiegend für die Entwicklung der Staaten im Zentrum und im Nordosten Indiens, wo besonderer Ausbildungsbedarf für junge Menschen besteht, damit diese die Möglichkeit zur Integration in den Arbeitsmarkt haben.
In diesem Bereich leistet die Kongregation der Salesianer von Don Bosco mit ihren zahlreichen Berufsschulen in ganz Indien seit jeher einen entscheidenden Beitrag: Dass ein Mitglied dieses Ordens zukünftig eine wichtige Organisation von nationaler Bedeutung leiten wird, ist eine Anerkennung dieses Engagements insbesondere unter armen Familien, ausgeschlossenen Volksgruppen und niedrigen Gesellschafsklassen. Oft kommen junge Menschen, die eine Berufsausbildung erhalten haben, für den Unterhalt der ganzen Familie auf. (PA) (Fidesdienst, 6/5/2004 - 22 Zeilen, 213 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network