http://www.fides.org

Oceania

2004-04-30

OZEANIEN/PAPUA NEUGUINEA - Spendenaufruf für den Wiederaufbau einer bei einem Brand zerstörten katholischen Mission mit angeschlossener Schule

Bereina (Fidesdienst) - Bei einen Brand wurden in der Diözese Bereina (Papua Neuguinea) eine katholische Mission und eine angeschlossene Schule in Mainohana zerstört. Zum großen Bedauern des Missionspersonals und der Schüler wurde das Schulgebäude, einschließlich des Lehrmaterials vollkommen zerstört.
Die Mittelstufenschule der Mission ist die einzige Schule dieser Art in der Diözese Bereina und wird von insgesamt rund 600 Studenten im Alter von 9 bis 12 Jahren besicht. Sie wurde von der Konregation der Brüder von De La Salle 1946 gegründet und 1980 von den Schwestern von unserer Lieben Frau vom Heiligen Herzen übernommen.
Nach der Brandkatastrophe ist nun die schulische Ausbildung vieler Mädchen und Jungen gefährdet. Mainohana befindet sich in einer der ärmsten Gegenden des Landes, wo es für junge Menschen nur wenige Arbeitsmöglichkeiten gibt. Die katholische Kirche spielt seit jeher im Bildungswesen eine besondere Rolle wofür sie auch von der Regierung des Landes sehr geschätzt wird.
Die Diözese lancierte nun einen Spendenaufruf zum Wiederaufbau der zerstörten Räumlichkeiten. Ein kleiner Beitrag der Christen aus aller Welt würde ausreichen, heißt es in dem Appell, damit sich die Jungen und Mädchen in einer Region des Pazifiks, in der die Kirche sich im Wachstum befindet, nicht allein gelassen fühlen. (PA) (Fidesdienst, 30/4/2004 - 22 Zeilen, 211 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network