http://www.fides.org

Europa

2004-03-12

EUROPA/SCHOTTLAND - Kardinal Keith O’Brien spricht im Namen der katholischen Bischöfe in Schottland dem spanischen Volk und den Opfern der gestrigen Attentate sein Beileid aus

Rom (Fidesdienst) - Im Namen der schottischen Bischöfe sandte der Vorsitzende der schottischen Bischofskonferenz, Kardinal Keith O’Brien, ein Beileidstelegramm an die Spanische Botschaft in London und an die Spanische Bischofskonferenz: „Die ganze Welt steht angesichts des schrecklichen Verlusts von Menschleben bei den gestrigen Attentaten in Madrid unter Schock. Der Tod von fast 200 Menschen und die Verletzung von tausenden weiteren Personen erfüllt uns mit tiefer Trauer und einem Gefühl der Verlorenheit. Im Namen der Bischofe von Schottland und der ganzen schottischen Glaubensgemeinschaft spreche ich den Familien der Opfer und dem ganzen spanischen Volk mein herzliches Beileid aus. Ich versichere sie in diesem schrecklichen Moment auch unseres Gebets“. Kardinal O’Brien hielt sich anlässlich der Vollversammlung des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel, dessen Mitglied er ist, bis heute morgen in Rom auf. (PS) (Fidesdienst, 12/3/2004 - 13 Zeilen, 153 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

EUROPA/SCHOTTLAND