http://www.fides.org

Fides-Tipps

2004-03-01

Zum 100. Geburtstag von Karl Rahner veranstaltet die Päpstliche Lateran-Universität am 4. und 5. März einen Internationalen Kongress: eine kritische Lektüre seiner Theologie

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Anlässlich des 100. Geburtstags des Theologen Karl Rahner veranstaltet die Päpstlichen Lateran-Universität am 4. und 5. März einen Studienkongress, der vor allem einer kritischen Auseinandersetzung mit seinen theologischen Werken dienen soll. Dabei soll vor allem die Aktualität aber auch die Problematik seiner wichtigsten Thesen und die Geschichte des Einflusses seiner Theologie auf die verschiedenen kirchlichen Disziplinen und die zeitgenössischen Theologie analysiert werden. Zu einer fruchtbaren Vertiefung soll die Teilnahme von internationalen Wissenschaftlern und Theologen aus verschiedenen theologischen und philosophischen Schulen beitragen. Im Rahmen einer ersten Sitzung sollen vor allem die tragenden Linien der anthropologischen Lehre Karl Rahners erläutert werden, während verschiedene Beiträge die konzeptuellen Koordinaten dieser Lehre erläutern werden. In den darauf folgenden Sitzungen will man vor allem versuchen einige der wichtigsten Thesen Karl Rahners unter kritischen Gesichtspunkten zu betrachten.
Im Rahmen einer Diskussionsrunde soll abschließend insbesondere der Einfluss Karl Rahners auf die italienische Theologie und hier vor allem in den Bereichen der Christologie und der Anthropologie erörtert werden.
Zu den Rednern gehören unter anderen: Angelo Amato, Rino Fisichella, Ignazio Sanna; Max Seckler, Karl-Heinz Neufeld, Paul Zulehner, Michael McDermott, Luis Ladaria, Edward Farrugia, Santiago Del Cura Elena.
Weitere Informationen unter: Tel 06 69895676/ e-mail: eventi@pul.it
(S.L.) (Fidesdienst 1/3/2004 -22 Zeilen, 220 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

FIDES-TIPPS