http://www.fides.org

Europa

2004-02-19

EUROPA/ITALIEN - Wachsende Zusammenarbeit bei der Evangelisierung durch Kultur und Verlagswesen: Im Januar 2005 treffen sich die Beauftragten der religiösen Institute zu ihrem dritten Kongress



Rom (Italien) - Immer mehr religiöse Orden investieren materielle und menschliche Ressourcen in den Bereich der Evangelisierung durch die Kultur und das Verlagswesen. Aus diesem Grund plant der Verband der Italienische Verband der Ordensoberen (USG) bereits den dritten Kongress, bei dem die jeweiligen Beauftragten der religiösen Orden gemeinsam tagen. Vom 27. bis 29. Januar 2005 soll der Kongress in Rom stattfinden, dem bereits ähnliche Veranstaltungen in den Jahren 2002 und 2003 vorausgegangen waren.
Wie der USG mitteilt, wird der Kongress von einer eigens dafür geschaffenen Kommission vorbereitet, die sicherstellen soll, dass die Teilnehmer möglichst viele Informationen und Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch erhalten. Die Kommission wird im Anschluss an die Veranstaltung auch ein Memorandum formulieren, in dem gemeinsame Programme und konkrete Initiativen der Zusammenarbeit festgelegt werden sollen. Die Generalate der verschiedenen religiösen Orden wurden bereits gebeten, die Namen der jeweiligen Delegierte bekannt zugeben und eigene Vorschläge für die Gestaltung des Kongresses einzureichen.
Mit der geplanten Veranstaltung will der USG vor allem dem Willen zur Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Instituten und religiösen Verlagen Rechnung tragen. Eine engeres Zusammenwirken soll zukünftig auch bei der Zusammenarbeit mit den Laien und bei der Reflexion über die Ethik des katholischen Unternehmens gefördert werden. (Fidesdienst, 19/2/2004 - 23 Zeilen, 224 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network