http://www.fides.org

Asia

2004-02-10

ASIEN/PAKISTAN - Tag der Kindermissionswerke in Pakistan: Begeisterung unter den „kleinen Boten der Hoffnung, des Friedens und der Versöhnung“

Multan (Fidesdienst) - Mit Tanz, Gesängen und Gebet wurde am vergangenen 1. Februar in der Diözese Multan im Norden Pakistans der Tag der Kindermissionswerke gefeiert. Kindergruppen aus Schulen und Pfarrgemeinden nahmen freudig und begeistert teil und waren sich dabei der eigenen Rolle bei der Verbreitung des Glaubens in Pakistan bewusst.
Die Feiern in der Diözese Multan waren vom Büro der Päpstlichen Kindermissionswerke in Pakistan in Zusammenarbeit mit zahlreiche erwachsene Begleitpersonen und Betreuern organisiert worden und standen unter dem Leitwort: „Kinder, Boten der Hoffnung, des Friedens und der Versöhnung“.
Zu Beginn der Feiern nahmen gestalteten Hunderte Kinder mit ihren Betreuern einen gemeinsamen Gottesdienst. Danach standen Theater- und Tanzaufführungen auf dem Programm, an denen die Kinder aus den verschiedenen Schulen und Gruppen der Diözese teilnahmen. Damit brachten die Kinder auf kreative Weise die Botschaft des Friedens, der Liebe und der Harmonie zum Ausdruck. Ein Theaterstück wurde auch zum Thema „Kinder helfen Kindern“ aufgeführt: damit sollte bei den Kindern vor allem das Bewusstsein von ihrer Rolle bei der Unterstützung bedürftiger Altersgenossen geweckt werden.
Die Initiativen wurden auch von Bischof Andrew Francis von Multan begrüßt, der persönlich bei den Feiern anwesend war: Insbesondere dankte der Bischof Eltern, Katecheten und Lehrern für ihr Engagement und den Kindern für ihre begeisterte Teilnahme. Zum Abschluss des Tages nahmen die Kinder an einem gemeinsamen Gebet teil, zu dem zahlreiche Fackeln entzündet wurden.
Am Tag der Kindermissionswerke besuchte Bischof Francis auch die Pfarrei Razabad in der Nähe von Multan, in der 300 katholische Familien leben. Dort wurde er von den Kindern, mit denen er einen Gottesdienst feierte, mit Blumen und Geschenken empfangen. Bischof Francis überreichte der Pfarrei bei diesem Anlass einen von der Diözese zur Verfügung gestellten Zuschuss für den Bau einer neuen Kirche.
(PA) (Fidesdienst 10/2/2004 - 27 Zeilen, 301 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network