http://www.fides.org

Vaticano

2004-02-09

VATIKAN - „Die Würde der menschlichen Fortpflanzung und der Befruchtungstechnologie: Anthropologische und ethische Aspekte“: Generalversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben


Vatikanstadt (Fidesdienst) – Vom 19. bis 22. Februar 2004 wird die nächste Vollversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben tagen und gleichzeitig auch das 10jährige Gründungsjubiläum feiern. Das Thema der diesjährigen Vollversammlung lautet: „Die Würde der menschlichen Fortpflanzung und der Befruchtungstechnologie: Anthropologische und ethische Aspekte“.
Insbesondere der 19. Februar wird den Jubiläumsfeierlichkeiten gewidmet sein. Dabei werden sich die Versammlungsteilnehmer schwerpunktmäßig mit drei Themen befassen: die ersten 10 Jahre der Päpstlichen Akademie für das Leben; die Erinnerung an die Figur von Professor J´rome Lejeune, erster Präsident der Akademie und Wissenschaftler der Genetik; die Lehre von Papst Johannes Paul II. zum menschlichen Leben. Zum Abschluss des ersten Tages steht ein Konzert für Chor und Orchester unter Leitung des Dirigenten Mgr. Marco Frisina auf dem Programm.
An den folgenden drei Tagen finden dann die eigentlichen Versammlungsarbeiten statt. Dabei wird das Thema der Versammlung aus dem Blickwinkel verschiedener Disziplinen behandelt werden. Außerdem werden sich die Tagungsteilnehmer eingehend unter wissenschaftlichen, anthropologischen, theologischen, ethischen und juridischen Gesichtspunkten mit Fragen im Zusammenhang mit der künstlichen Befruchtung befassen.
Zum Abschluss der Generalversammlung wird wie üblich eine Verlautbarung veröffentlicht werden, dass die wichtigsten Inhalte und Beschlüsse zusammenfasst. Die Schlussakte wird in den kommenden Monaten in Italienisch und Englisch veröffentlicht werden. (MS) (Fidesdienst, 9/2/2004 - 23 Zeilen, 219 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

VATIKAN