http://www.fides.org

Wissenschaft und Medizin

2004-02-09

ASIEN/VIETNAM - Geflügelgrippe: Bei über 70% der Kranken verläuft die Krankheit tödlich, bisher starben insgesamt 19 an den Folgen der Geflügelpest

Rom (Fidesdienst) – Die Geflügelgrippe fordert weitere Todesopfer. Nach jüngsten Erhebungen sterben 70% der Menschen, die sich mit dem Virus der Geflügelgrippe infizieren. Ein 27jähriger Mann aus der vietnamesischen Provinz Binh Phuoc ist das letzte Opfer, damit steigt die Zahl der Menschen, die bisher an den Folgen der Krankheit starben, auf insgesamt 19 an. Unterdessen wurde trat das Virus bisher in insgesamt 64 vietnamesischen Provinzen. Allein in Vietnam starben 14 Menschen an der Geflügelgrippe. In Thailand starben bisher weitere fünf Menschen an der Krankheit. Auch in China trat das Virus bereits in 14 der insgesamt 31 Provinzen und autonomen Verwaltungseinheiten auf, wo bei 38 Patienten Verdacht auf Infizierung besteht, jedoch bisher keine Übertragung des Virus vom Tier auf den Menschen bestätigt wurde. (AP) (Fidesdienst, 9/2/2004 – 13 Zeilen, 141 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network