http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2003-12-03

AKTE DES HL. STUHLS - AFRIKA/MADAGASKAR – KIRCHENPROVINZ TOLIARA ERRICHTET UND ERSTER ERZBISCHOF ERNANNT

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Johannes Paul II. hat am 14. November 2003 auf einem Teilgebiet der Erzdiözese Fianarantsoa die neue Kirchenprovinz Toliara (Madagaskar) errichtet. Der neuen Kirchenprovinz sind die Diözesen Morombe, Morondava und Tolagnaro als Suffraganbistümer unterstellt.
Papst Johannes Paul II. hat den bisherigen Bischof der Diözese Toliara, Fulgence Rabeony SI zum neuen Metropolitanerzbischof der neuen Kirchenprovinz ernannt.
Die neue Kirchenprovinz umfasst die südwestlichen Teile Madagaskars und die Verwaltungsprovinzen Morombe, Morondava und Tolagnaro. Die Diözese Toliara (1957) wurde 1845 von Jesuiten und Lazzaristen evangelisiert. Sie hat eine Ausdehnung von 43.560 qkm, 750.000 Einwohner, davon 86.000 Katholiken. Es gibt 15 Pfarreien, 120 Missionszentren, 38 Priester (10 Weltpriester und 28 Ordenspriester), 240 Schwestern und 22 Große Seminaristen. (Fidesdienst, 3/12/2003 – 15 Zeilen, 126 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network